fairsicherungsberatung berät vollumfänglich KMU-Betriebe, soziale Institutionen, Nonprofit-Organisationen, Verbände und Vereine, Selbstständigerwerbende sowie Privatpersonen.
 
Um Ihre Situation einzuschätzen, führen wir im persönlichen Gespräch eine Risiko- und Bedarfsanalyse durch. Im zweiten Schritt prüfen wir Ihre bestehenden Versicherungsbestände. Gemeinsam definieren wir danach Ihr zukünftiges Versicherungskonzept, welches wir regelmässig prüfen und anpassen. Bei Änderungen des Marktes oder der Rahmenbedigungen, passen wir Ihre Verträge in Absprache mit Ihnen an die neuen Risiko- und Marktgegebenheiten an. Im Schadenfall koordinieren wir sämtliche anfallenden Aktivitäten für Sie.

Die Kosten verrechnen wir nach Aufwand. Für unsere Beratung und Dienstleistungen stellen wir ein Honorar von 190 Franken pro Stunde (Stand 2017) in Rechnung, inkl. Spesen und Unkosten. Allfällige Reisespesen werden zusätzlich verrechnet.

Die von den Versicherungsgesellschaften bezahlten Courtagen und Provisionen werden unseren Kunden vergütet, indem sie mit dem Honorar verrechnet werden.